Leserinnen

Montag, Oktober 07, 2013

Endlich wieder


Für Sandra, Farben stimmen allerdings nicht ganz. Das Muster ist von Regina Satta, "Zora" 

Spiralsocken aus Resten für mich


Socken für Patrick, nochmals Zora von Regina Satta

 
Zu allererst will ich ganz herzlich für die lieben Besserungs-Wünschen danken. Der Knochen ist wieder zusammengewachsen. Das Ortho-Gilet ist weg. Der Arm schmerzt noch aber das soll noch eine Weile
so sein. Das sagte der Arzt. Zweimal in der Woche gehe ich zur Physiotherapie, weil es Bewegungen gibt, die nicht so einfach gehen.

Aber stricken geht wieder. Das ist erfreulich. So konnte ich angefangene Socken fertig machen.;)
Es gibt aber noch zwei Paar die aufs Fertig machen warten.
Drum habe ich mir strengstes Anschlags-Verbot erteilt.:)

Spinnen geht auch wieder, das ist so entspannend. Am Freitag war ich beim Spinntreffen im Arenenberg. Ich möchte mir einen Pullover stricken, den ich selbst gesponnen habe.
Rita leitet das Treffen und war froh, dass eine Spule, die nicht laufen wollte, das am Freitag tat. Zu Hause wäre ich verzweifelt, weil ich nicht wusste, dass alte Spulen das manchmal machen.:)



Kommentare:

Rita hat gesagt…

Es freut mich, dass du wieder so kreativ tätig sein kannst. Und schon hast du wieder ganz tolle socken gestrickt. Die sind genau zu richtigen Zeit fertig - es soll ja wieder kälter werden.
Weiterhin gute Besserung mit dem Arm und liebe Grüsse Rita

Sonja`s Gestricksel hat gesagt…

Liebe Esther,
toll das du wieder stricken kannst,da sieht die Welt gleich wieder anders aus,oder:)Bei mir ist es jetzt auch schon sieben Monate her als ich meine Schulter gebrochen habe!
Wunderschöne Sockenpaare hast du genadelt!
Jetzt wünsche ich dir weitehin gute Besserung,das wird wieder:)
LG Sonja

Trollspecht hat gesagt…

gerade habe ich gelesen dass du dir den Oberarm gebrochen hast. Da wünsche ich dir weiter gute Besserung Esther.
Schön dass du schon wieder Stricken kannst. Die Socken sind toll geworden.

Lieber Gruß von Heidi-Trollspecht

Anonym hat gesagt…

Liebe Esther

Die feurig roten Zorasocken sind bei mir angekommen und passen wie angegossen - sehr sehr herzlichen Dank!

Im Moment sind mir die Socken grad noch viel zu schade, um sie zu tragen und so halte ich sie eben noch eine Weile in den Händen und erfreue mich einfach so deren Farben und Muster!

Mit einem sehr herzlichen Gruss
Sandra

Esther hat gesagt…

Liebe Sandra

es hat mich sehr gefreut, dass dir die Socken gefallen.
Unterdessen kannst du sie sicher tragen, die nötige Kälte ist da.:)
Frohe Festtage!