Leserinnen

Sonntag, Mai 06, 2012

Glyzinien

Vor X-Jahren pflanzten wir eine Glyzinie ans Haus. Ich hatte mich im www schlau macht, und wusste, dass es Jahre dauern kann, bis sie zum ersten Mal blüht.
Allerdings wächst sie an der Nord- und Nordostseite. Und nicht an der Südseite, wie üblich.
Es wurderte mich also nicht, dass sie massenhaft Blätter schob, aber keine Blüten.

 Letztes Jahr, wieder blütenlos, sagte ich zu meinem Liebsten (er hatte sich die Pflanze gewünscht, schnitt auch immer gewissenhaft zurück) wenn sie nächstes Jahr immer noch nicht blüht, dann "radi-butz"!

Das hatte sie gehört und bereits letzten Herbst gab es eine einzelne Blüte.

Die Blüten sind ausserordentlich schön, die einzeln Blütenkelche sind oben Weiss und unten Lila.

Kommentare:

Rita hat gesagt…

Liebe Esther
ich dann mir deine Freude vorstellen und ich musste schmunzeln! Wirhaben auch eine Gyzinie seit drei Jahren mit vielen Blättern und sonst nichts - und vorgestern mittag sagte mein Mann: Hast du es schon gesehen???? Die ersten Blüten zeigen sich zaghaft!!! so können wir uns gemeinsam daran freuen - ich finde die Dolden nämlich wunderschön!
En guete Sunntig und liebe Grüsse Rita

Edith Bieri hat gesagt…

Liebe Esther, schön, dass Deine Glyzinie blüht. Meine tut im MOment keinen Wank. Ich vermute sie ist verdurstet, da der Nachbar ein Glasdach über seinen Sitzplatz bauen liess und die Wurzeln darum nicht ans Wasser kamen. Einen kleinen Hoffnungsschimmer habe ich, unten sah ich heute 2 ganz kleine Triebe. Hoffen wir, dass sie in 1 - 2 Jahren wieder blüht, denn ich liebe diese Blüten und die Blätter sehr.
Fröhliches Sticheln
Edith

Esther hat gesagt…

Liebe Rita
Ja, freuen mir uns gemeinsam über die Blüten. Ich glaube, man freut sich bestimmt jedes Mal über die Blüten aber beim ersten Mal ganz besonders.:)
Liebe Edth
Was so unerwarte Dinge für Folgen haben, gell. Hoffentlich wächst deine Glyzinie schnell und blüht auch bald wieder!
Liebi Grüess
Esther