Leserinnen

Montag, August 01, 2011

Wanderung Braunwald-Seblengrat-Oberblegisee-Nidfurn-Haslen

Jedes Jahr, im Sommer, merke ich dasselbe: mir ist nicht nach bloggen zumute. Einfach weil ich lange draussen bin oder drinnen so viel zu tun habe, dass ich nicht schreiben mag.
Am Besten wäre es, im Sommer eine Sommerpause zu machen...:)

Aber heute möchte ich die Wanderung von gestern festhalten.

Wir fuhren ganz früh nach Rüti, weil wir um 8.30 h dort sein wollten. Töchtis erwarteten uns und um 10 Uhr konnten wir vom Grotzenbühl aus starten.
Es war recht neblig, etwas was sich erst so um die Mittagszeit ändern sollte. Eine fantastische Wald-Stein-welt erwartete uns, so schön! Leider sahen wir dann auf dem Seblengrat nicht von dem tollen Panorama, das sonst da ist.;)
Unterwegs gab es manch eine (genauer gesagt, zwei!) unsanfte Landung im Matsch, weil es noch tags zuvor regnete.
Am Oberblegi machten wir Picknick und bräteteln unsere Würste.
Am See sah ich viele kleine "Butzgerli", das Ufer war schwarz davon. (Kaulquappen) Aria war ganz fasziniert von denen...
Der See ist jedes Mal schön anzuschauen. Und man kann auch an den Felsen ausruhen. Jedenfalls eine Zeit lang, dann wirds unbequem. lach

Dann machten wir uns an den Abstieg, oh weh. Auch wenn wir uns geschworen hatten, nicht mehr den steilen Abstieg nach Hätzigen zu nehmen, der andere Weg, nach Nidfurn hatte genau so steile Stellen drin. Und wir drei Anhängsel mochten irgendwann einfach nicht mehr. Aber leider kam kein hilfreichen "Schilter" zu fahren und auch kein Auto, wir mussten da durch. S erzählte uns Geschichten, um uns zu motivieren, einen Fuss nach dem anderen zu setzen...
Aber irgendwann kamen wir an und schworen uns, nie mehr diesen Weg zu nehmen.
Man könnte noch nach Schwändi laufen, aber es war Sonntag, es war später Nachmittag, wir hätten auf das Postauto warten müssen und dann wieder auf den Zug.

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

jetzt habe ich mal wieder hier in deinem blog gelesen, weil ich deine Zeilen schon vermisse.

Ich schicke dir ganz liebe Grüße durch den pc

Heidi aus der Lebkuchenstadt :-)