Leserinnen

Donnerstag, Dezember 03, 2009

Spinnt sie? Ja!

Ja, kaum zu glauben.
Lismeta hatte mich eingeladen, mit ihr einen Spinn-Nachmittag zu verbringen. Zwar dauerte es eine Weile, bis wir ein passendes Datum finden konnten.
Dieser Tag war bereits Ende Oktober. Katia gab mir noch einen Tipp, nämlich, die beiden Hände näher zusammenzu halten und dann ging los. Ausserdem meinte sie, ich dürfte ruhig das was ich schon gelesen habe, Z-und E oder wie es heisst (ich gehe jetzt nicht extra noch nachschauen) vergessen.
Und es stimmt, ich denke viel zu viel nach und verkrampfe mich dann.

Katia spinnte dann an ihrer "Beerimuul" Wolle, bei der sie "vorzu" spann und strickte!
Wie sagt dem "vorzu" auf schriftdeutsch? Im Moment *nixweiss*
Ich hatte meine farbige Schafwolle dabei.
(ich möchte als erstes eine rundes Körbchen (so eines wie zizi neben ihrem Spinnrad hat ;) )stricken, das ich filzen kann.
Und dann, ich konnte es kaum glauben, schaffte ich es einen relativ regelmässigen Faden zu spinnen.
Und ich kann auch zu Hause noch. Irgendwie hat es jetzt klick gemacht.
Katia meinte allerdings das sei nichts besonderes,schwieriger sei es (später) eine unregelmässig gesponne (sprich dickere) Wolle und das immer wieder zu spinnen. Sie hat die Wolle für eine Jacke gesponnen, die sollte dicker werden und sie ist auch geworden.:)
Das kann ich mir gut vorstellen.
Ich war allerdings herzlich froh, dass ich einen einigermassen gleichmässigen Faden spinnen konnte, aber kann mir vorstellen, dass es schwierig ist, immer genau das zu spinnen was man möchte...

Violett ist nicht meine Farbe aber die "Beerimuul" Jacke gefällt mir. Wohl weil sie mich an die vielen Beerimüüler meiner Töchtis erinnert. lach
Danke, Katia, ich erinnere mich gerne an den Nachmittag in der alten Heimat, es hat mir sehr gut gefallen!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Spinnen möchte ich auch!! (Mein Mann hat schon Angst...)
Auf meinem Wunschzettel steht dieses Jahr ein Spinnrad!!
Mal sehen, ob ich zu einem komme?:-)
Gruss Sara

Katia hat gesagt…

Mir hat es auch gut gefallen! Wenn du wieder einmal in der Gegend bist...
:-)
Liebe Grüsse, Katia