Leserinnen

Samstag, August 29, 2009

Eine Collage von den Eindrücken von gestern

 
Posted by Picasa

Nach einer vergnüglichen Zugfahrt fanden wir nach einem kurzen Spaziergang zwischen Emmentalern Bauernhäusern und natürlich auch anderen Häusern den Betrieb von Spycher Handwerk
Als erstens sahen wir interessante Schafrassen mit kunstvoll gedrechselten Hörnen (Skuddenschafe und Walliser Landschafe) und Spiegelschafe. Es hat noch andere Arten davon, die Weiden sind relativ gross und da habe ich keine Bilder gemacht.
Hinter dem Hause wohnen einige Kamele, es gibt Wollschweine mit Jungen, die hatten es ganz mir besonders angetan, weil sie so schnüsig waren...
Es gibt auch noch Pommerenten und Schweizer Hühner.
Und natürlich Lamas und Alpakas. Auch das finde ich wunderschöne Tiere. Ich finde, sie haben eine Mimik wie Hunde. (Lama und Alpaka Freundinnen mögen mir den Ausdruck nachsehen) Sie schauen einem aufmerksam an, stellen die Ohren um besser zu hören was mal erzählt und überhaupt...lach
Dann besuchten wir den Laden! Und da muss man sich einfach Zeit nehmen!
Es gibt verschiedene Felle, Seifen, Betten, Duvet und Kissen davon wieder x-verschiedene. Seifen und Lotionen, Waschmittel, Potpourries usw. Ich kann gar nicht alles aufzählen.
Wir haben uns mal richtig umgeschaut, dann gingen wir zu den Wollen, Spinnrädern + Zubehör, es gibt Farben für Wolle, Aromen für Seifen und Kerzen und dazu noch verschiedene Formen...
Es gibt Wollunterwäsche für Kinder und Erwachsene, Jacken, jedenfalls waren wir einige Stunden beschäftigt. Ich bin froh, dass wir drei Frauen waren, mein Liebster hätte das nicht so lange ausgehalten.
Wir habe natürlich tüchtig eingekauft und im Geiste notiert, was man noch alles bestellen könnte, wenn...;)

Ich durfte ein Louet Spinnrad ausprobieren,(HuHu, Brigitte! ich habe an dich gedacht)allerdings lief es bei mir nicht so gut, weil: Doppeltritt! Und ich wunderte mich, warum es immer stehenblieb!
Frau Schär hat mir noch etwas gezeigt, was ich beim Spinnen ausprobieren möchte, Wenn das klappt, dann "ade schwangere Regenwürmer"!!!:)
Im kleinen Bistro stärkten wir uns für die Heimreise, aber dann merkten wir, dass wir die Karderei noch nicht angeschaut hatten.
Einen grossen Eindruck machte mir da, die 120-jährige riesengrosse Kardmaschine. Sie läuft einwandfrei. Es gibt aber auch noch kleinere...
Von den mongolischen Jurten habe ich auch noch nichts erzählt. Sie stehen neben den Gebäuden und sind ganz speziell. Man kann darin übernachten, ich weiss allerdings nicht, ob die Betten für mich lang genug sind...Wunderschön bemalte Einrichtung.

Kommentare:

Katarina hat gesagt…

Hallo Esther,
also, irgendwann muss ich dort unbedingt auch mal vorbeischauen! Du hast mir mit deinem Bericht richtig Lust darauf gemacht ... danke! Und - verrätst du uns mal den Trick gegen schwangere Regenwürmer???
LG, Katarina

Brigitte hat gesagt…

Hallo Esther
Falls du mich gemeint hast... :-) mit den Würmern, ich habe auch ein Mittel dagegen gefunden. Jetzt müssen wir unsere beiden Lösungen bald miteinander austauschen, dann kann es nur noch perfekt werden.
Diesen Laden habe ich auch schon länger im Hinterkopf für einen Besuch und du machst richtig "gluschtig" darauf.
Liebe Grüsse, Brigitte

Esther hat gesagt…

Nein, liebe Brigitte, ich habe dich nicht mit den Würmern gemeint, ich meinte das "louet"!!!
Aber wir können die Tipps gerne austauschen, ich muss meinen nur noch ausprobieren...
Liebe Katarina
Klar, ich kann dir meinen Tipp gerne sagen. Nur habe ich bei dir noch nie Würmer gesehen! :)
Liebi Grüsse eu beidnä!
Esther