Leserinnen

Sonntag, Dezember 03, 2006

Winterlandschaftskarten entstehen



Beate fragte, wie die Winterlandschaft entstanden sei.
Hier, bei meinen neuen Werk, den Karten, sieht man es genau!

Ganz viele kleine Stoffstücke in verschiedenen weiss werden aufgesteckt, evtl. mit Kurzzeitkleber geklebt. Und dann mit maschinenquilten befestigt.
Die beiden grösseren Stücke werden von anfang an geklebt, dann rutscht nichts mehr.
Der Himmel ist selbstgefärbt und der weisse Teil stammt von einem Vorhang.
Schnee hat unglaublich viele Farben. Das weiss ich noch aus den vergangenen Jahren, dieses Jahr liess er sich noch nicht blicken! :)
Ein Stück silberweiss erhielt ich von einer Nachbarin im Kurs, und das macht sich sensationell!.Denn: wenn man maschienenquiltet erkennt man die einzelnen Stücke manchmal überhaupt nicht mehr...

1 Kommentar:

Anonym hat gesagt…

Die Ergebnisse aus diesem Kurs sind ja wunderschön.Ich sehe dass du ein richtiger Profi in Maschinenquilten bist. Ich muß da noch viel üben.
Wie groß werden diese Landschaften?
LG Ulla